• fileadmin/redakteur/bilder/slider/osnabrueck_slider.jpg

DEAL-Meldung (Juni 2020): projekt 1A vermittelt an dm Drogeriemarkt in Bremens Bestlage

Die Einzelhandelsspezialisten von projekt 1A haben für die Erdgeschossfläche im ehemaligen Roland-Modehaus in der Sögestraße 16-20 dm-Drogeriemarkt als Ankermieter gewonnen. Das Gebäude mit seiner dominanten Solitärstellung bildet das Entree zur Lloydpassage und das Herzstück der Haupteinkaufsstraße Sögestraße, der frequenzstärksten Fußgängerzone in Bremen. Die Immobilie wird aktuell neu projektiert und das dm-Ladenlokal mit rund 600 qm Verkaufsfläche im Erdgeschoss soll voraussichtlich im 2. Quartal 2021 eröffnen. Das Projekt läuft parallel zu den Plänen der Zech Gruppe, die das gesamte Areal rund um das Parkhaus-Mitte entwickeln möchten. Die bundesweit tätigen Einzelhandelsspezialisten von projekt 1A haben sowohl den Mieter als auch den privaten Eigentümer bei der Umsetzung des Mietvertrags unterstützt. Die Expansion am zentral gelegenen Standort in Bremen spiegelt den großen Erfolg des europaweit agierenden Drogerieunternehmens wider. Carsten Fuchtmann, geschäftsführender Gesellschafter von projekt 1A erklärt, dass „die markante Lage, die gute Sichtbarkeit und die hohe Kundenfrequenz zentrale Faktoren für die Anmietung des Objekts waren.“ 1973 eröffnete der erste dm-Markt in Karlsruhe. Heute ist dm in zwölf europäischen Ländern mit mehr als 3.000 Märkten präsent. Das Unternehmen beschäftigt in Europa rund 55.000 Mitarbeiter, von denen mehr als 38.500 in Deutschland arbeiten.